deutsch english français espanol brasil

Abluftreinigung: Nasselektrofilter

Nasselektrofilter werden seit vielen Jahrzehnten zur effektiven Abscheidung von Feinstpartikeln und Aerosolen eingesetzt. Michaelis nutzt die Anwendungserfahrungen im Industriebereich und bietet Anlagengrößen ab 500 Nm3/h an.

Nasselektrofilter werden in wasserdampfgesättigten Bereichen, d.h. hinter Quenchen oder Wäschern eingesetzt. Durch den hohen Feuchtigkeitsgehalt des Rauchgases wird die elektrische Leitfähigkeit stark erhöht. In diesem Umfeld werden auch sehr feine Partikel und Aerosole effektiv abgeschieden.

Einsatzbereiche:

  • Säurenebel und andere Aerosole
  • Nebelabscheidung
  • Beschichtungsprozesse
  • Glasfaserherstellung
  • Verzinkungsprozess
  • Partikel mit hohem Leitungswiderstand
  • Veraschungsöfen
  • Öl- und Teernebel
  • Pigmentproduktion
  • Bodenreinigungsanlagen
  • Oberflächenvergütung
  • Verbrennung von Salzlösungen
  • Walzwerke
  • Siliziumindustrie

Betriebserfahrungen:

  • Kombination mit einem Wäscher oder einer integrierten Quenchstufe
  • Automatische Spüleinrichtung der Abscheideelektroden, keine Anbackungen
  • Ausrüstung mit einer geregelten Hochspannungsversorgung
  • Auswahl geeigneter Werkstoffe
  • Reingasstaubkonzentrationen kleiner 1 mg/Nm3 erreichbar
  • Abscheidung von Partikeln kleiner 1 µm
  • Abscheidung von SO3, Säurenebel
  • Kein Verschleiß von Filtermedien
  • Große Betriebserfahrungen mit dieser Technik

Vorteile:

  • Hoher Abscheidegrad für Aerosole
  • Niedriger spezifischer Energieverbrauch
  • Nahezu wartungsfrei 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Wir erarbeiten eine maßgeschneiderte Lösung.


Michaelis GmbH & Co. KG
Daimlerstrasse 4
D - 97209 Veitshöchheim
Telefon: +49 931 3593890
Fax: +49 931 3593899
E-mail: info@michaelis-systems.de