deutsch english français espanol brasil

Abluftreinigung: Thermische Verfahren

Kohlenwasserstoffe, Gerüche und CO werden in thermischen Verfahren zu Kohlendioxid und Wasserdampf oxidiert.

Schadstoffe:

  • Kohlenwasserstoffe
  • CO
  • Gerüche 

Verfahren:

  • Thermische Nachverbrennung (TNV) bei kleineren Volumenströmen oder hohen Schadstoffkonzentrationen. Ex-fähige Abluftströme können direkt oxidiert werden. Autothermer Betrieb: Kohlenwasserstoffkonzentration von etwa 50 g/Nm3 
  • Thermische Nachverbrennung (TNV) mit integriertem Wärmetauscher für mittlere Schadstoffkonzentrationen. Autothermer Betrieb: Kohlenwasserstoffkonzentration von etwa 20 g/Nm3 
  • Regenerativ thermische Oxidation (RTO) für niedrige Schadstoffkonzentrationen und größere Volumenströme. Keramische Wärmespeicherelemente werden im Umschaltverfahren eingesetzt, um hohe Wärmenutzungsgrade bis 97% zu erreichen. Autothermer Betrieb: Kohlenwasserstoffkonzentration von etwa 5 g/Nm3.

Betriebserfahrungen:

  • Gerüche werden komplett entfernt
  • CO kleiner 10 mg/Nm3 
  • Gesamt C Gehalt kleiner 10 mg/Nm3 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Wir erarbeiten eine maßgeschneiderte Lösung.

Michaelis GmbH & Co. KG
Daimlerstrasse 4
D - 97209 Veitshöchheim
Telefon: +49 931 3593890
Fax: +49 931 3593899
E-mail: info@michaelis-systems.de